Quick Produkt-News

CERATIZIT Schweiz AG
Eine neue Dimension im Hochvorschubfräsen - MaxiMill HFC 19 von Cutting Solutions by CERATIZIT

Cutting Solutions by CERATIZIT hat das bestehende System MaxiMill HFC um die Wendeplattengröße 19 erweitert. Mit dem neuen HFC-19-System sind nun bis zu 83 % höhere Schnitttiefen und 150 % höhere Vorschübe möglich.

Das neue Hochvorschubfrässystem HFC 19 von Cutting Solutions by CERATIZIT lässt Späne gewaltig fliegen und ist die erste Wahl, wenn es um höchste Zeitspanvolumen und ultimative Prozesssicherheit geht. Mit einer möglichen Zustellung von ap 3,3mm und maximal hohen Vorschüben pro Zahn werden überragende Abtragsraten erreicht, von denen Spänejunkies nur träumen können. Der Grundkörper des Systems verfügt über optimierte Spanräume, die ein optimales Ausbringen der Späne gewährleisten. Die Anwendung läuft dadurch besonders stabil und sicher. Darüber hinaus werden die Zerspanungskräfte vorwiegend in axiale Richtung gelenkt. So entstehen selbst bei langen Werkzeugauskragungen kaum Vibrationen und die Spindel wird geschont. Die Ungleichteilung sorgt außerdem für perfekte Laufruhe.

Die neuen Wendeplatten XOLX 19 mit BLACKSTAR™- und SILVERSTAR™- Beschichtung verfügen über vier verwendbare Schneidkanten, eine patentierte, rechteckige Geometrie und einen großen Radius. Im Verbund mit dem vernickelten Werkzeugträger überzeugen sie durch ihre hohe Steifigkeit, einen weichen Schnitt und die möglichen Schnitttiefen von bis zu 3,3 mm.

Schruppen neu definiert
Die enorme Performance des Hochschubfrässystems MaxiMill HFC 19 wurde bereits in verschiedenen Anwendungstests unter Beweis gestellt. So ließ das System von CERATIZIT das beste Wettbewerbsprodukt im direkten Vergleich weit hinter sich. Bei einer gemeinsamen Schnittgeschwindigkeit von vc 50 m/min konnten mit dem HFC 19 sowohl beim Vorschub pro Zahn (CERATZIT: fz 0,71mm / Wettbewerb: fz 0,25mm) als auch in der Schnitttiefe (CERATZIT: ap 3,3mm / Wettbewerb: ap 3,0mm) deutlich höhere Werte gefahren werden. Dementsprechend erstaunlich war auch das Ergebnis. Mit dem MaxiMill HFC 19 konnte die Bearbeitungszeit nicht nur um fast 60 % reduziert, sondern auch dreimal mehr Bauteile gefertigt werden. Fertigungsbetriebe, die möglichst viel Material in kürzester Zeit zerspanen möchten, sind mit dem Hochvorschubfrässystem bestens beraten.

Die Aufsteckfräser sind mit Durchmesser 63–160 mm erhältlich. Die Wendeschneidplatten mit BLACKSTAR™- und SILVERSTAR™-Beschichtung stehen in den Spanleitstufen -F40, für die Bearbeitung von hochwarmfesten und nichtrostenden Werkstoffen, und -M50, für die Bearbeitung von Stahl, nicht rostenden Stählen und Eisenguss, zur Verfügung.

CERATIZIT Schweiz AG
2552 Orpund

Tel. +41 (0)32 344 93 93
www.ceratizit.com


Artikel drucken

 

 

StartseiteStartseite
SuchenSuchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Inseraten-Corner
Lieferantenverzeichnis

 

Messe-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial

 

Marktplatz

Maschinenbörse


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.
Mehr Infos
PCE - Kranwaage
PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


News / Fachinfos

News-Corner
Quick Produkt-News
Messekalender
Industrie-Lexikon
Fachwörterbuch D / E
Verbände
Fachartikel

 

MEM-Industrie

Werkplatz Schweiz
Zahlen und Fakten

 

Services

Berufsbildung
Mediadaten
Über Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

 

 

 

Das Industrie Portal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

 

 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Mediadaten  |  Impressum / Kontakt

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf google+

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

 

Eizo DuraVision







Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie