Georg Utz AG
Bringt neue Klappbox 600x400 mm

Der Einsatz von Mehrwegbehältern ist aus der modernen Distributionslogistik nicht mehr wegzudenken. Die Filialbelieferung wird erst dann wirtschaftlich, wenn die Gebinde im befüllten Zustand viel nutzbaren Raum bieten und bei der Rücknahme kompakt zusammengefaltet, geklappt oder ineinander geschachtelt werden können. Trotzdem müssen die Gebinde robust, langlebig, leicht zu handhaben und sicher verschliessbar sein.

Um all diesen Anforderungen gerecht zu werden, bringt die Georg Utz AG aus Bremgarten eine komplett neue Klappbox 600x400x355 mm auf den Markt. Sie passt perfekt zur grossen Klappbox 800x600x465 mm, welche Utz vor rund eineinhalb Jahren lanciert hatte. Zusammen mit dem passenden Transportroller von Utz entstehen so klevere Transporteinheiten, die für die individuelle Filial- belieferung eingesetzt werden. Da erübrigt sich der Einsatz von sperrigen Hand- hubwagen in kleinen Filiallagern oder zwischen den Verkaufsregalen.

Georg Utz AG - Klappbox

Ergonomie im Vordergrund
Bei der Entwicklung der neuen Klappbox 600x400 mm stand das möglichst ein- fache Handling im Vordergrund. Das beginnt schon beim Aufklappen. Jede Wand bleibt nach dem Aufstellen sicher stehen, ein ungewolltes Zuklappen wird ver- hindert. Dadurch kann die Box in kürzerer Zeit zur Befüllung bereitgestellt werden. Über den ergonomischen Grifflöchern an den Kurzseiten ist der neue Entrie- gelungsmechanismus angebracht. Mit einem einfachen Druck auf die spezielle Entriegelungstaste am oberen Rand der Box, werden die Seitenwände entriegelt. Das geht ganz schnell und leicht vonstatten, da die Hand in der Trageposition belassen werden kann. Dies ist ein Vorteil gegenüber anderen Klapp- oder Falt- boxen, bei denen der Entriegelungsmechanismus auf der Innenseite des Behälters oder auf der Längswand der Box platziert ist. Für Lieferdokumente oder Erken- nungspapiere kann auf allen vier Seitenwänden ein passender Etikettenrahmen angebracht werden.

Hoher Schutz für den Inhalt
Um unerwünschten Zugriffen in die Box entgegenzuwirken, wurden die beiden längsseitig anscharnierten Deckelhälften so ausgeführt, dass sie sich beim Ver- schliessen sicher verzahnen. Ist der Deckel geöffnet, liegen die beiden seitlich heruntergeklappten Deckelhälften plan an der Längswand an. So stehen sie nicht über die Box vor und das Grundmass wird nicht verändert. Selbstverständlich können die Deckelhälften mit einer Plombe zusätzlich gesichert werden. Die Box zeichnet sich generell durch hohe Robustheit aus, die dem Inhalt auch vor Schlä- gen von aussen genügend Schutz bietet. Utz ist es gelungen, einen starken Be- hälter zu entwickeln, der gleichzeitig nicht übermässig schwer ist. So erweist sich die neue Klappbox als das Mehrweggebinde, das für die Verteillogistik im Detailhandel (Kosmetikprodukte, Elektrokleingeräte, Textilien etc.), bei Grossver- teilern (Food- oder Nonfood-Produkte) oder für den harten Einsatz bei Umzugs- unternehmen perfekt passt.

Georg Utz AG - Faltbox in der Kommissionierung
Faltbox in der Kommissionierung

Die neue Klappbox 600x400x355 mm ist in der Version mit und ohne Deckel und mit verripptem Boden ab sofort direkt ab Lager erhältlich. Weitere Versionen sind die Ausführung mit einem äusserst verwindungssteifen Doppelboden für extrem hohe Belastung und die zusätzliche Höhe von 400 mm.


Utz im Kurzprofil
Die Georg Utz AG im aargauischen Bremgarten ist das Stammhaus der unter der Georg Utz Holding AG zusammengefassten weltweiten Firmengruppe. Weitere Produktionsstandorte sind in Deutschland, England, Frankreich, Polen, USA und China. Seit rund 60 Jahren beschäftigt sich Utz mit der Herstellung von techni- schen Teilen, Behältern und Paletten aus Kunststoff. Dank dem Einsatz von neuen Technologien im Spritzgiessen, Tiefziehen und der Weiterbearbeitung kann Utz rationell und umweltfreundlich produzieren. Seit 1987 ist die Georg Utz AG nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Nachhaltigkeit durchdringt die ganze Utz Philosophie: Eigene Kunststoff-Produkte werden nach deren Lebenszyklus zurück genommen und als Rezyklat für Neuprodukte wieder verwendet. Dank Modernisierungen in der Wärmerückgewinnung wurde der Energieverbrauch in den letzten Jahren – trotz steigenden Produktionszahlen – deutlich gesenkt. Den Strom für die Produktion bezieht Utz zu 100% aus Schweizer Wasserkraftwerken.

Georg Utz AG - Firmengelände in Bremgarten

Georg Utz AG - Logo neuGeorg Utz AG
Augraben 2-4
CH-5620 Bremgarten

Tel. 056 648 77 11
Fax 056 648 79 12

Info.ch@utzgroup.com
www.utzgroup.com

Produktübersicht
Für mehr Informationen bitte auf die Bilder klicken.

 

Produkte-Nachricht

Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 

Das Industrie Portal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf google+

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Mediadaten

Impressum / Kontakt

 

 

 

 Partner-Websites: 

 

 

 

       Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Industrie-Jobs           Schweizer-MedTech      

 

StartseiteStartseite
SuchenSuchen

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
Inseraten-Corner
Produktvideos
Firmenvideos
Lieferantenverzeichnis

 

Messe-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial

 

Marktplatz

Stellenmarkt
Maschinenbörse


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.
Mehr Infos
PCE - Kranwaage
PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


News / Fachinfos

News-Corner
Quick Produkt-News
Messekalender
Industrie-Lexikon
Fachwörterbuch D / E
Verbände
Fachartikel

 

MEM-Industrie

Werkplatz Schweiz
Zahlen und Fakten

 

Services

Berufsbildung
Mediadaten
Über Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt